"Wir sind nicht darauf programmiert, zu sterben"

Der Japaner starb im Januar 2016, zwei Monate vor seinem 113. Geburtstag.
Yasutaro Koide war mit 112 Jahren einst der älteste Mann der Welt

In der Bibel wird von einige Menschen berichtet, die mehrere 100 Jahre alt wurden. Im Magazin nature wurde kürzlich die These aufgestellt, dass Menschen maximal 125 Jahre alt werden können. http://go.nature.com/2dxGOXN 

Obwohl die Wissenschaft von einem Ende des menschlichen Lebens ausgeht, gibt es gleichzeitig von der selben Seite ausführliche Studien über die Lebensdauer von menschlichen Zellen. Das "Regenrationswunder" Mensch erneuert sich alle 7 Jahre. Zellen sterben ab und werden fortwährend wieder aufgebaut. Mit unserer heutigen Forschung über Nahrung und Stoffwechsel liegt es nahe, dass die Grenzen des Alters noch nicht erreicht sind. Wir können bei guter Pflege uns körperlich runderneuern und geistig fit halten. Es hängt von uns ab, wie wir unser Auto (Körper) behandeln und welchen Treibstoff (Essen und Gedanken) wir zuführen. Das Denken werden wir noch beschreiben, doch fällt bei vielen Menschen auf, dass ab einem gewissen Alter die Lebenslust nachlässt. Warum? Wir sollten jeden Tag über unsere Ziele nachdenken und uns neue Ziele setzen. Sorgen und negative Umfelder unterstützen uns nicht bei diesem Vorhaben, doch es hängt nur von einem Fakt ab, den wir beeinflussen können: Unser Denken.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Reynalda Billiot (Freitag, 03 Februar 2017 13:00)


    This is a topic which is close to my heart... Many thanks! Where are your contact details though?

  • #2

    Torben (Mittwoch, 08 Februar 2017 09:44)

    You can reach us via info@create-a-better-planet.com